Meditations-Retreat

Die schützende Praxis der Zuflucht

Durch die Praxis der Zuflucht können wir lernen, uns auf die „Drei Juwelen“ Buddha, Dharma und Sangha zu verlassen.

Wenn wir Schwierigkeiten und Probleme in unserem Leben erfahren, suchen wir meist nach einem Weg, uns davor zu schützen. Geisteszustände von innerem Frieden, Liebe und Weisheit helfen uns dabei. Sie schützen uns etwa vor Enttäuschung, Frust, Ärger und Anhaftung.

Eine entscheidende Rolle spielen hierbei die sogenannten Drei Juwelen: Buddha, Dharma (die Lehre des Buddha) und Sangha (die buddhistische Gemeinschaft). Nehmen wir aufrichtig Zuflucht zu den Drei Juwelen, so durchschreiten wir das Tor zum Buddhismus.

1. Retreatsitzung   10:00 – 11:15 Uhr

2. Retreatsitzung   11:55 – 13:00 Uhr

3. Retreatsitzung   14:30 – 16:00 Uhr

optional:

Praxis der 35 Bekenntnisbuddhas 16:00 – 16:45 Uhr

Herzjuwel-Praxis   18:00 – 18:30 Uhr

  • Termin

    Sa 16.03. + So 17.03.

  • ORT

    Kadampa Meditationszentrum Dresden
    Hoyerswerdaer Str. 23
    01099 Dresden

  • ANFAHRT

    Linien 6,11,13 bis Haltestelle „Bautzner/Rothenburger Str.“

  • Beitrag

    45 € komplettes Retreat
    25 € pro Tag
    (Kurs ist in der Zentrumskarte enthalten)

  • Anmeldung

    Anmeldung bitte über unser Anmeldeformular oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@meditation-dresden.de oder Telefon 0351-8474250.

Zum Kurs anmelden

0,00 45,00 

Auswahl zurücksetzen

Kursleiterin: Kelsang Lobma

Kelsang Lobma ist buddhistische Nonne und seit 1999 Schülerin des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso. Im Sommer 2018 hat sie das IRTTC, ein spezielles Lehrerausbildungsprogramm am Manjushri Kadampa Meditationszentrum  in England abgeschlossen, und ist seitdem die Zentrumslehrerin des Kadampa Meditationszentrums Dresden.

In ihren Meditationsanleitungen und Unterweisungen betont Lobma die praktische Anwendung der Lehren Buddhas in unserem Alltag, um innere Ruhe und Glück zu finden und den tiefen Sinn dieses kostbaren Lebens zu entdecken.