MEDITIEREN LERNEN – wie anfangen und weitermachen?

Viele Menschen sind zurecht an Meditation interessiert, denn Meditation hat viele Nutzen. Sie hilft uns beispielsweise geistig zu entspannen, ruhiger und zufriedener zu werden. Sie stärkt unsere Konzentration und unsere Achtsamkeit und macht uns anderen gegenüber warmherziger und wohlwollender. So verbessert Meditation unsere Gesundheit, unser Lebensgefühl und unsere Beziehungen – und es ist gar nicht soo schwer. Mit Meditation können wir viel Gutes für uns und andere bewirken.

Um in den Genuss dieser inneren Qualitäten zu gelangen, brauchen wir qualifizierte Anleitungen wie wir mit Meditation beginnen, weitermachen und wie wir Meditation langfristig einüben können.

Dieser Kurs vermittelt praxisnah die Grundlagen buddhistischer Meditation.

Vortrag | Meditationen | Frage & Antwort

Die Veranstaltung ist für jede(n) offen, es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Kursleiterin: Salome Werth

Salome Werth - Zentrumslehrerin am Kadampa Meditationszentrum Dresden Salome Werth ist buddhistische Lehrerin und seit 2014 Schülerin des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso. Im Sommer 2020 hat sie das ITTP, ein spezielles internationales Lehrerausbildungsprogramm am Manjushri Kadampa Meditationszentrum  in England abgeschlossen, und ist seitdem die Zentrumslehrerin des Kadampa Meditationszentrums Dresden.

In ihren Meditationsanleitungen und Unterweisungen betont Salome die praktische Anwendung der Lehren Buddhas in unserem Alltag, um innere Ruhe und Glück zu finden und den tiefen Sinn dieses kostbaren Lebens zu entdecken.
  • Termine

    Termine werden bekanntgegeben, sobald Teilnahme vor Ort wieder möglich ist – bitte schauen Sie wieder vorbei oder probieren Sie eine unserer anderen Veranstaltungen!

  • Ort / Anfahrt


    Kadampa Meditationszentrum Dresden, Hoyerswerdaer Straße 23, 01099 Dresden
    – Linien 6,11,13 bis Bautzner Str./Rothenburger Str.
    Parkmöglichkeiten
  • Beitrag

    21,- € In der Zentrumskarte und in der Studienkarte enthalten.