Liebe ohne Leiden

Wie wir stets unsere Freiheit bewahren – Halbtageskurs

Die Liebe erscheint als ein zweischneidiges Schwert. Oft haben wir sogar Angst, uns für andere zu öffnen, aus Angst, verletzt oder verlassen zu werden. Beziehungen können sich von Quellen der Erfüllung zu einem endlosen Strom an Leiden entwickeln, in dem Schweigen, Eifersucht und Enttäuschung uns einsamer machen als zuvor. Unser Verständnis davon, was Liebe ist, ist fehlerhaft, deswegen haben wir unrealistische Erwartungen und verstricken uns bis zur Ohnmacht in Beziehungen. Wenn wir lernen, wirklich zu lieben, können wir anderen nah und doch innerlich frei sein. Auf diese Weise erfüllen wir unsere eigenen Wünsche als auch die Wünsche anderer.

Kurs-Leitung: Salome Werth

Salome Werth - Zentrumslehrerin am Kadampa Meditationszentrum Dresden Salome Werth ist buddhistische Lehrerin und seit 2014 Schülerin des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso. Im Sommer 2020 hat sie das ITTP, ein spezielles internationales Lehrerausbildungsprogramm am Manjushri Kadampa Meditationszentrum  in England abgeschlossen, und ist seitdem die Zentrumslehrerin des Kadampa Meditationszentrums Dresden.

In ihren Meditationsanleitungen und Unterweisungen betont Salome die praktische Anwendung der Lehren Buddhas in unserem Alltag, um innere Ruhe und Glück zu finden und den tiefen Sinn dieses kostbaren Lebens zu entdecken.
  • Termin

    Samstag 22.05.
    15 – 18 Uhr

  • Teilnahme

     
    • online live stream
    • live am telefon zuhören
    • online zeitversetzt teilnehmen
    Die Veranstaltung wird derzeit ausschließlich online übertragen. Mehr Informationen zur Online-Teilnahme können hier gefunden werden.

    zeitversetzt online abrufbar bis So 28.03. ganztägig

  • Beitrag

    21,- € In der Zentrumskarte und in der Studienkarte enthalten.
  • Ort & Anfahrt


    Kadampa Meditationszentrum Dresden, Hoyerswerdaer Straße 23, 01099 Dresden
    – Linien 6,11,13 bis Bautzner Str./Rothenburger Str.
    Parkmöglichkeiten
  • Anmeldung


    Kadampa Meditationszentrum Dresden, Hoyerswerdaer Straße 23, 01099 Dresden
    – Linien 6,11,13 bis Bautzner Str./Rothenburger Str.
    Parkmöglichkeiten