Lass dich nicht verrückt machen

Wege zu mehr Gelassenheit im Umgang mit Schwierigkeiten
Halbtageskurs

Lass dich nicht verrückt machen

Ein Weg ist deshalb ein Weg, weil er schonmal begangen wurde. Und wenn ein Weg für einen neu ist, dann ist es gut, jemanden dabei zu haben, der ihn kennt. Lerne die Wege der Weisheit und des Mitgefühls kennen und lass dich von Buddha auf ihnen begleiten.

Der Meditationsraum ist mit Stühlen ausgestattet und für diejenigen, die auf dem Boden sitzen möchten mit Meditationsmatten und -kissen. In der Pause gibt es Tee sowie Raum für Austausch und Fragen oder einen kleinen Spaziergang.

Kursleitung

Kelsang Gyudzhin

ist ein deutscher buddhistischer Mönch, der Buddhas Lehre innerhalb der Kadampa Tradition  seit über 20 Jahren studiert und praktiziert. Er ist ansässiger Lehrer am Kadampa Meditationszentrum Dresden und nimmt an einem weltweiten Lehrerausbildungsprogramm der Neuen Kadampa Tradition teil. 
 
Gyudzhin wird allseits für sein gutes Herz und sein ruhiges Wesen geschätzt. Er ist ein inspirierendes Beispiel für einen modernen buddhistischen Mönch, der sich der Aufgabe widmet, jedem zu helfen inneren Frieden und wahres Glück durch Buddhas zeitlose Lehren und seine Anleitungen zur Meditation zu finden. 
  • Termine

    Sonntag, 21. April 14 – 18 Uhr

    Bitte gern 10 Minuten vorher kommen, um entspannt und in Ruhe anzukommen bevor es losgeht.
  • Beitrag

    28 € | 3 Punkte einer 4er-/10er-Karte | In der Zentrumskarte und in der Studienkarte enthalten. | Mehr Infos...

  • Anmeldung

    Teilnahme ist ohne Anmeldung mit Zahlung vor Ort möglich. Bei optionaler Anmeldung & Zahlung vorab erhält man eine Platzreservierung und wird informiert, wenn es mal zu einer Terminänderung kommen sollte.