Hör zu! – Buddhas Weg zu einem besseren Miteinander

Vortrag im Programmkino Ost

In unserem Leben und unserer Gesellschaft gibt es so viel Spaltung und Konflikt, die auf Dauer ermüden.

Was tun, um sie zu überwinden? Die buddhistische Überlieferung lehrt: Zuhören lernen! Und aushalten, dass andere nicht immer unserer Meinungen sind. Zuhören bereichert uns innerlich und überwindet Distanz und Konflikte.

Jeder ist zu diesem inspirierenden Vortrag mit Meditation eingeladen. Der Kurs ist für jeden offen, es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Der Vortrag ist für jeden offen, es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Jede(r) ist willkommen.

  • Termin

    Sonntag, 31. Januar | 19 – 20:30 Uhr

  • VERANSTALTUNGSORT

    Programmkino Ost (Blasewitz), Schandauer Str. 73, 01277 Dresden

  • Beitrag

    Abendkasse: 15 €
    Vorverkauf:  12 €

  • Karten

    Vorverkauf – bis 30.01. (20 Uhr)
    – über nachfolgende Online-Buchung
    – im Kadampa Meditationszentrum vor/nach den Veranstaltungen

    Reservierung – bis 30.01. (20 Uhr)
    – im Programmkino Ost (Ausgabe von VVK-Karten)
    – Anrufbeantworter 0351-8474250
    – E-Mail info@meditation-dresden.de
    (Bei Email und Anrufbeantworter: Bitte Name und Anzahl der Karten zum Reservieren angeben)
    Hinweis zur Reservierung: Bezahlung der reservierten Plätze zum Vorverkaufspreis erfolgt direkt am 31.01. vor dem Vortrag. Reservierte Plätze werden bis 15min vor Beginn der Veranstaltung zurückgehalten.  Danach werden die Plätze bei Bedarf an der Abendkasse verkauft.

    Abendkasse
    – ab ca. 17:30 Uhr im Programmkino Ost am 31.01.2020, separate Kasse hinten im Voyer, nahe dem Eingang zum „Saal 1“ – neben dem Bücherstand.

Zum Kurs anmelden

15,00  12,00 

Freie Plätze verfügbar, hier gewünschte Anzahl der Plätze wählen:

Der Vorverkauf ist beendet.

Der Lehrer

Gen Kelsang Ananda ist seit über zwanzig Jahren buddhistischer Mönch und Schüler des Ehrw. Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. Er lehrt am Kadampa Meditationszentrums Berlin und am Tharpaland Kadampa Meditationszentrums und ist der nationale spirituelle Leiter der Neuen Kadampa-Tradition für Deutschland.

Gen Ananda wird für sein tiefes Vertrauen in die Lehren Buddhas und seine Fähigkeit, auch schwierige Aspekte alltagspraktisch zu erklären, sehr geschätzt.