Moderner Buddhismus

Eine Einführung
Lesung, Vortrag und einfache Meditationen – am Mittwoch Vormittag

Moderner Buddhismus - Eine Einführung - Kadampa Meditationszentrum Dresden

THEMA IM Juni und Juli

Einführung in den modernen Buddhismus

Mittwoch | 10:30 – 11:45 Uhr

Termine:
03. | 10. | 17. | 24. Jun
01. | 08. | 15. Juli

3.6. Einführung in den modernen Buddhismus

Durch Meditation kannst du deinen Geist zur Ruhe bringen, Stress und Sorgen loslassen sowie neue Energie tanken. Die Meditationen des Moderner Buddhismus sind einfache und für jeden anwendbare Übungen, die leicht im Alltag zu integrieren sind. Durch diese kannst du inneren Frieden finden und in Harmonie mit dir selbst und anderen leben.

„Durch Lesen und Umsetzen der Anleitungen, die in diesem Buch gegeben werden, können Menschen ihre alltäglichen Probleme lösen und jederzeit einen glücklichen Geist bewahren.

Ehrwürdiger Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche

10.6. Die Wahrheit über das Leiden

Im Allgemeinen versteht jeder, der körperliche oder geistige Schmerzen hat, sogar Tiere, sein eigenes Leiden; aber als Buddha in seiner ersten Unterweisung sagte: „Ihr solltet Leiden erkennen“, meinte er, dass wir die Leiden unseres zukünftigen Lebens kennen sollten und einen starken Wunsch entwickeln sollten, uns jetzt von ihnen zu befreien, während wir die Möglichkeit dazu haben.

17.6. Was verursacht Leiden?

Die Hauptursache für unser Leiden sind unsere verblendeten Geistesarten, insbesondere unser Festhalten am Selbst. Wenn wir unser Festhalten am Selbst dauerhaft aufgeben, werden all unsere Leiden und Probleme dieses Lebens und zahlloser zukünftiger Leben dauerhaft aufhören. Wie können wir das erreichen?

24.6. Was ist ein echter spiritueller Pfad?

Ein spiritueller Pfad ist ein innerer Pfad, oder eine spirituelle Verwirklichung, die uns zu dem reinen Glück der Befreiung und Erleuchtung führt. Wie schulen wir in diesen Pfaden?

1.7. Dauerhafte Freiheit von Leiden ist möglich

Buddha sagte, dass wir uns nicht mit einer nur vorübergehenden Freiheit von bestimmten Leiden zufrieden zu geben, sondern großes Bemühen anwenden sollten, um dauerhafte Freiheit von allem Leiden zu erlangen. Nur wenn wir einem korrekten spirituellen Pfad folgen, können wir diese Freiheit erreichen.

8.7. Entwicklung zuneigungsvoller Liebe für alle Lebewesen

Buddha lehrte, wie man Herzenswärme und ein Gefühl der Nähe zu allen Lebewesen ohne Ausnahme zu entwickeln und zu bewahrt. Diese zuneigungsvolle Liebe macht unseren Geist rein und ausgewogen und bereitet die Grundlage dafür, wertschätzende Liebe für alle Lebewesen hervorzubringen.

15.7. Selbst und andere gleichstellen

Wenn wir im Gleichstellen vom Selbst und anderen schulen, lernen wir zu glauben, dass das Glück und die Freiheit von uns selbst und allen anderen Lebewesen gleich wichtig sind. Zu lernen, andere wertzuschätzen, ist die beste Lösung für alle unsere täglichen Probleme und die Quelle all unseres zukünftigen Glücks und Wohlergehens.

  • Termine

    Mittwoch, 10:30 – 11:45 Uhr

    (Themen und Termine siehe links)

  • Teilnahme

    Onlineübertragung – diese Veranstaltung ist nur am Mittwoch bis 24 Uhr abrufbar

  • Ort / Anfahrt

    Kadampa Meditationszentrum Dresden, Hoyerswerdaer Straße 23, 01099 Dresden
    Parkmöglichkeiten

    Der Termin am Mittwoch vormittag bleibt aktuell ausschließlich als Online-Kurs buchbar

  • Anmeldung

    • Wir bitten um Anmeldung über nachfolgendes Anmeldeformular, oder alternativ per Email an info@meditation-dresden.de oder telefonisch unter 0351-8474250 (bitte ggf. auf den Anrufbeantworter sprechen, wir rufen zurück).

Zum Kurs anmelden

0,00 25,00 

Auswahl zurücksetzen

Hinweis: es gibt leider aufgrund technischer Probleme keine Aufnahme für Mittwoch 08.07.

Als Alternative kann der Vortrag „Eine Reise in unseren eigenen Geist“ live am Dienstag oder zeitversetzt ab Mittwoch für 7 Tage gebucht werden und angeschaut werden.

https://meditation-dresden.de/kurse-retreats/vortrag-und-meditation/